Bataillonspokal SG Schötmar vs SG Salzuflen

Endlich war es wieder soweit, das lang erwartete Vergleichsschießen zwischen den Schützengesellschaften Schötmar und Bad Salzuflen konnte endlich stattfinden. Die Schießoffiziere Andreas Funke (SG Bad Salzuflen) und Ralf-Udo Heitmann (SG Schötmar) hatten die jeweils besten Schützen ihrer Bataillone zum Vergleichswettkampf auf den Schießstand in der Schötmaraner Königsmasch beordert.

Im vergangenen Jahr beim Schießen in Salzuflen nur zweiter Sieger, hatten wir in diesem Jahr, in einem äußert spannenden Wettkampf mit zum Teil herausragenden Ergebnissen, die Nase bzw. die nötigen Ringe vorn und entschieden diesen prestigeträchtigen Wettkampf für uns.

Faires „Shake hands“ bei der Pokalübergabe. Schießoffizier Andras Funke von der SG Bad Salzuflen gratuliert Oberst Volker Schreiber zum Pokalgewinn der Schötmaraner Mannschaft. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

918 zu 875 Ringen hieß es am Ende des Tages für unsere Mannschaft und so bleibt der Pokal wieder für ein Jahr in Schötmar. Als beste Einzelschützen wurden Hans-Jürgen Hähne (SG Bad Salzuflen, 94 Ring)  und  Volker Schreiber (SG Schötmar, 97 Ring) mit einer Medaille geehrt.

Btl.-Schießoffizier Ralf-Udo Heitmann bedankte sich bei seinem Salzufler Amtsbruder Andreas Funke, für die gute Zusammenarbeit bei der Organisation des Wettkapfs sowie bei allen Schötmaraner Schützinnen und Schützen die seiner Nominierung ausnahmslos gefolgt waren. Somit konnte Schötmar so zu sagen aus dem „Vollen schöpfen“. Ein besonderer Dank ging ebenfalls an die Kp-Schießwarte die bei Aufsichtsführung und Auswertung unterstützten.

[envira-gallery id=“17857″]

BILDER | R. Bredefeld | M. Schüler
Bericht | SGS