Erfolg beim Blutspende-Marathon

Butspende_neu_1 Blutspendedienst, Stadtsportverband und Bürgermeister hatten zum 8. Blutspende-Marathon aufgerufen und an die Vereine appelliert, ihre Mitglieder von der Wichtigkeit der Blutspenden zu überzeugen. Als einer von 55 Mitgliedsvereinen im Bad Salzufler SSV nahmen wir als Schützengesellschaft erstmalig an dieser Aktion teil und dies gleich mit zählbarem Erfolg. “Aus dem Stand“ konnten wir den dritten Platz in der Vereinswertung belegen.

IMG_4577

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergaben der ärztliche Leiter des Blutspendedienstes Dr. Wolfgang Engel, SSV-Vorsitzender Benjamin Kramer und Bürgermeister Roland Thomas, die von den Sponsoren zur Verfügung gestellten Geldpreise zur Förderung von Vereinsaktivitäten, an die drei Erstplatzierten Vereine. Mit einem Betrag von 250 Euro wurde dabei das Engagement der Schützengesellschaft im Blutspende-Marathon gewürdigt.

IMG_4578
Dr. Engel gratuliert dem Vorsitzenden Uwe Deppe zum dritten Platz.

Dr. Engel und das DRK zogen bei der Siegerehrung eine durchweg positive Bilanz. 270 Spender aus 40 Vereinen seien der höchste Stand und das zweitbeste Ergebnis das je erreicht wurde. Besonders lobte er dabei die Schützengesellschaft Schötmar, die sich im Vergleich zum Vorjahr praktisch nach vorne katapultiert habe.

IMG_4579
Sieger, Verantwortliche und Sponsoren nach der Ehrung: (vordere Reihe v. l.) Uwe Deppe (SG Schötmar), Jörg Reipke (TuS Lockhausen) und Frank Herholt (Shotokan) sowie (2. Reihe v. l.) Bürgermeister Roland Thomas, Niclas Knappen (DRK), Benjamin Kramer (SSV) und Dr. Wolfgang Engel (Blutspendezentrum) sowie (hintere Reihe v. l.) Christoph Vieregge (Sparkasse), Gerhard Schäfer Nolte (AOK Nordwest) und Jürgen Wellpott (Volksbank).

Bürgermeister Roland Thomas betonte, dass die Sportler mit ihrer lebenswichtigen Spende nicht nur ihre Solidarität zum Ausdruck gebracht, sondern auch Verantwortung für die allgemeine Gesellschaft übernommen hätten. Blut gebe es eben nicht auf Knopfdruck, sondern es sei nur durch freiwillige Spenden zu bekommen. Dafür galt sein besonderer Dank der gesamten Bad Salzufler Sportlerfamilie.

Abschließend ergänzte der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Benjamin Kramer, dass die Sportler “wieder einmal Flagge gezeigt haben” und bedankte sich im Namen des SSV bei allen Spendern, Sponsoren und Organisatoren für die gute Kooperation. “Denn nur gemeinsam können wir das schultern.“

IMG_4580
Gemeinsame Freude über die Platzierung: Vorsitzender Uwe Deppe bedankt sich bei “Erstspender” Jens Leuschner. Sein Unternehmen REDA Werbeartikel,  hatte die in Uniform zur Spende angetretenen MItglieder auf ein “Erholungsbier” eingeladen.

Der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern.

Danke, dass ihr mitgemacht habt!

Bilder | M.Schüler | U. Deppe | J. Leuschner