Die Schützenjugend

SCHÜTZENJUGEND BEIM FUSBALLGOLF 

Am Tag der deutschen Einheit machte sich die Jungschützengruppe auf den Weg nach Detmold zum Fussballgolf in den Soccer-Park. Auch das Wetter spielte mit und die Sonne ließ sich sehen. Nur der teilweise böige Wind machte uns auf der riesigen Anlage etwas zu schaffen. Nach ca. 2 Stunden waren 18 Lösung gespielt und alle hatten viel Spaß. Zum Abschluß gab es noch Pizza und Getränke
im Beach-Bereich der Arena.


Traditionen wahren und weitergeben –
Schützenjugend auf Schnatgang

Passend zum Vatertag startete unsere Schützenjugend mit 16 Teilnehmern zu einem Schnatgang am Schötmaraner Schützenhaus. Die Tradition der Kompanieschnatgänge soll so auch an unsere Schützenjugend weitergegeben werden.

Der erste Stopp erfolgte bei Jugendwart Ralf Meier, der die Jugendlichen Schnatgänger am Kinderspielplatz auf den Kattenbrink erwartete. Bei kalten Getränken und Süßem zum Schlickern hatte Ralf auch eine kleine Überraschung für die Teilnehmer parat. Für das Auffinden zuvor versteckter Bälle gab es Eisgutscheine für die Finder und ein Sofort-Eis für alle vom Jugendwart. Weiter ging es zum @-on wo eine weitere Rast zum Spielen eingelegt wurde.

Für den traditionellen Schnatgangabschluss hatte Jens-Peter Duckert die Teilnehmer in seinen Garten und Cocktailbar eingeladen. Die Hamburger vom Grill und kalten Getränke von der Bar, schmeckten allen . Leider verflog die Zeit an diesem schönen Nachmittag, beim Fußball und dem alten Wikinger-Spiel Kubb, wieder einmal viel zu schnell.


BUBBLE-BALL Turnier und SCHÜTZENOLYMPIADE

beim Tag der offenen Tür des SV Nienhagen

Nähere Infos erhaltet ihr hier und natürlich Freitags beim Jugendtraining. Sei dabei und mach mit!


WERDE JUNGSCHÜTZE – MACH MIT !

Wie es geht erfährst mit einem KLICK auf den hier abgebildeten Flyer –  zum online lesen oder herunterladen.

Wir freuen uns auf DICH

Werde_Jungschuetze


SCHLAG DAS TEAM – Toller Erfolg und gute Laune

In den Herbstferien lud unsere SchützBaumannpokalenjugend die Freunde der Jugendabteilung des SV Nienhagen zum Vergleichswettkampf um den Baumann-Pokal ein. Unter dem diesjährigen Motto „SCHLAG DAS TEAM“, galt es den im letzten Jahr gewonnenen Pokal zu verteidigen.

Jugendwart Ralf Meier, hatte zehn interessante Spiele aus der bekannten TV-Spielshow „Schlag den Raab“ jugendgerecht geändert und vorbereitet. Die Punktevergabe verlief aber ebenso wie in der Fernsehsendung, d.h. für das erste gewonnene Spiel gab es einen, für das zweite Spiel zwei Punkte, usw.. Die dabei erspielten Punkte wurden auf einer Tafel für alle sichtbar festgehalten und addiert. Der Vorteil dieser Wertung war die bleibende Spannung bis zum letzten Spiel!

Nachdem alle Teilnehmer ihren Namen und Verein auf eine Karte geschrieben hatten, wanderten diese in einen Lostopf, jeweils einen für Schötmar und Nienhagen. Aus beiden Töpfen wurden anschließend die Mannschaften gezogen die gegeneinander spielen sollten. So entschied immer das Losglück wer gegeneinander antreten musste und nicht etwa eine “taktische” Mannschaftsaufstellung!

Auf dem Spielplan standen u.a. das Klammerspiel, Ballonwerfen in einen Eimer (echt nicht einfach), Frisbee-Rugby, Murmelbecher, Wikinger-Spiel, Sackwerfen, Fang die Kugel, Flaschenkegeln u.v.m..

Zwischen den spannenden und teilweise auch recht anstrengenden Spielen gab es eine Stärkung „Made in USA“: Am üppigen Burgerbuffet konnte ein jeder seinen persönlichen Burger nach Wahl kreieren.

Nach der deftigen Stärkung stand das Matchball-Spiel auf dem Programm. Beim Wikinger-Spiel spielten alle Jungschützen beider Vereine gleichzeitig mit.

Leider fiel das Ergebnis in diesem Jahr nicht zu Gunsten Schötmars aus und so konnte sich die Jugend aus Nienhagen den Pokal sichern.

Die Trauer um die Niederlage währte jedoch nicht lange, denn nächstes Jahr geht es nach Nienhagen – und dann werden die Karten neu gemischt!

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch nach Nienhagen und großen Respekt an unsere Jugend, die sich, trotz frühzeitigem Rückstand, nie aufgegeben hat !!!

Es war ein wunderschöner Tag, mit viel Teamgeist, Spaß, gutem Wetter und netten Unterhaltungen unter den Jugendlichen.

Herzlichen Dank sagen Jugendleiter Jens-Peter Duckert und Jugendwart Ralf Meier an alle beteiligten Helfern und Teilnehmer!!!


Hallo Jungschützen,

letztes Jahr haben wir den Baumann-Pokal geholt …

 … und dieses Jahr wollen wir ihn VERTEIDIGEN !

Mit unseren Freunden aus Nienhagen wollen wir einen tollen Nachmittag verbringen und dabei sportlich-fair um den Erich-Baumann-Pokal  „kämpfen“.

BaumannpokalUnter dem Motto “SCHLAG DAS TEAM” wird es verschiedene Spiele geben, bei denen nicht nur geschossen wird. Vor allem  soll es um viel Spaß mit anderen Jungschützen gehen.

  • Wann? Sonntag, 11. Oktober 13.00 – 18.00 Uhr
  • Wo? Schießstand im Schützenhaus Schötmar
  • Wer? Alle Jungschützen (bitte in Sweat- oder T-Shirt der Jungschützen erscheinen, damit wir schick aussehen und die Teams unterscheiden können)

Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt.

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit euch und unseren Freunden und hoffen, dass viele von euch dabei sind!

Einladung Baumann-Pokal als PDF


 Jungschützen übergeben Fundsache an Salzuflen

Die kürzlich im Schlosspark aufgefundene Fahne (siehe Bericht) konnte nach intensiver Recherche identifiziert und an seinen Eigentümer zurückgegeben werden.

Nach einer offiziellen Bestätigung handelte es sich dabei um eine Vereinsfahne der Schützengesellschaft Bad Salzuflen v. 1567 e.V.! Offen blieb jedoch die Frage ob deren Verbleib ein ernsthafter Versuch von territorialer Besitznahme im Schötmaraner Schlosspark war, oder ob sie schlichtweg nach dem Spielfest vergessen wurde.

[Alle Bilder hier …]


Hallo Jungschützen ,

der Jugendleiter der Schützengesellschaft Bad Salzuflen, Jörg Steinhoff, hat uns zu einem Treffen mit der Salzufler Jugend eingeladen.

Das Motto lautet “Der Kampf um die Fahne“ und zielt auf die Fundsache aus dem Schlosspark ab – Das Spielfest läßt grüßen …

Termin: Sonntag, 20. September ab 11:00 Uhr auf dem Schießstand am Obernberg,  Ende ca. 16:00 Uhr.

Auf dem Programm stehen gemeinsame Spiele, Schießen und Grillen. Wir sollen uns überraschen lassen – Kein Problem für uns, oder?

Zur Abfahrt treffen wir uns um 10:45 Uhr am Schützenhaus und fahren von dort mit PKW’s zum Obernberg. Gegen 16:30 Uhr werden wir dann wieder am Schützenhaus sein.

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit Euch


Neues Equipment für die Sportjugend

SportjugendZum freitäglichen Schießtraining der Jungschützen brachte der Sportleiter Jan- Philipp Grefe kürzlich ein paar “Geschenke” mit!

Da im Schüler- und Jugendbereich seit einiger Zeit wieder intensiv LG-Freihand trainiert wird und das vorhandene Inventar ein wenig in die Jahre gekommen war, beschloss der Sportschützenvorstand eine Investition in neue Schießjacken und Schießhandschuhe.

Voller Freude und ein wenig Stolz wurde das neue Equipment sogleich angezogen und beim Training ausprobiert. Eine weitere Schießjacke, die speziell für die “ganz Kleinen” gedacht ist, wird in den nächsten Tagen nachgeliefert.

Jugendleiter Jens-Peter Duckert zeigte sich ebenso hoch erfreut: Um die Jugendlichen weiter zu motivieren sind diese Investitionen einfach notwendig, besonders im Hinblick darauf nach einigen Jahren Pause endlich wieder eine Schüler, bzw. Jugendmannschaft auf Wettkämpfe schicken zu können.

Neben dem reinen sportlichen Schießen stehen für die jüngsten unserer Gesellschaft während des Trainings auch Spiele und ein gelegentliches “Juxschießen” auf dem Programm. Die Mischung aus Sport, Spaß und Spiel scheint gut anzukommen denn die Anzahl der schießinteressierten Jugendlichen wächst allmählich wieder an. So freuen sich Jugendleiter Duckert, Trainingsleiter Ralf Meier sowie der Jugendbeauftragte Daniel Thinius, über eine konstante Zahl an Jugendlichen die alle zwei Wochen das Training besuchen.

Eine weitere große Hilfe in Sachen Jugendförderung ist dabei unser ehemaliger Sportleiter und jetzige Kreissportleiter, Rolf Bolik.

Als aktiver Freihandschütze weiß er genau wie wichtig das richtige Equipment in dieser Sportart ist und stellte der Jugend nun ein Luftgewehr der neueren Generation zur Verfügung.

Dafür unseren herzlichen Dank!

Das Jugendtraining findet alle zwei Wochen freitags, ab 18:00 Uhr, auf dem Schießstand im Schützenhaus statt und endet um 20:00 Uhr.

Interessierte Kinder ab 8 Jahren sind jederzeit herzlich willkommen und werden sich sicherlich sehr schnell in unserer Sportjugendgruppe wohl fühlen.

Für weitere Informationen steht der Jugendleiter der Schützengesellschaft Schötmar, Jens-Peter Duckert, unter Tel. 05222 8 29 24 gern zur Verfügung.


Golf & Spiele für die Schützenjugend

Der Salzufler Oberst, Hans-Jürgen Hähne, hatte anlässlich des Schützenfestes 2013 in Schötmar die Schützenjugend aus beiden Schützengesellschaften zu einem gemeinsamen “Tag der Jugend“  eingeladen. Mit dem 30. August 2014, konnte endlich ein geeigneter Termin gefunden werden.

Achtzehn Jugendliche trafen sich auf dem Minigolfplatz an der Loose um im fairen Wettstreit die besten “Golfer” zu ermitteln. Seitens der Organisatoren wurde Wert darauf gelegt, dass die Gruppen “bunt” gemischt wurden damit man sich kennenlernt.

Mit viel Spaß und Freude, trotz Nieselregens, startete man in das ca. zwei stündige Turnier. Zur Stärkung wurde selbstgebackener Kuchen sowie Getränke und Waffeln gereicht.

Tag der Schützenjugend_04

Der Abschluss bei “Leckereien vom Grill” sowie die Siegerehrung fanden dann auf dem Schießstand am Obernberg statt. Die Majestäten Sascha Ruge und Britta Ruge-Koring nebst Thron, ließen es sich nicht nehmen die Siegerehrung vorzunehmen. Sieger wurde die „Bogenjugendtruppe“ vor der “Schießjugend” und den “Allerjüngsten”, unter ihnen auch der Jugendkönig der SG Schötmar, SM Ben-Niklas I. (Bunkradt).

Tag der Schützenjugend_03

Dank der großzügigen Spende des amtierenden Throns sowie den Firmen Otto Müller, Eisdiele Cristallo sowie der Salzufler Volksbank wurde jeder Teilnehmer mit einem Preis bedacht.

Ein besonderer Dank gilt Annerose Hähne für die gute Organisation des Jugendtages sowie Jugendleiter Jörg Steinhoff (SG Salzuflen) und Jugendberteuerin Sabrina Sander (SG Schötmar).

Fotos & Bericht | Hans-Jürgen Hähne | Eberhard Graw


Tag der Schützenjugend

Oberst Hans-Jürgen Hähne (SG Bad Salzuflen v. 1567 e.V.) hatte anlässlich des Schützenfestes 2013 in Schötmar als Gastgeschenk die Schützenjugend zu einem gemeinsamen „Tag der Jugend“ aus beiden Schützengesellschaften eingeladen. Jetzt konnte mit dem 30. August 2014, endlich ein geeigneter Termin gefunden werden.

Achtzehn Jugendliche trafen sich am Minigolfplatz an der Loose, um im fairen Wettstreit die besten „Golfer“ zu ermitteln. Seitens der Organisatoren wurde Wert darauf gelegt, dass die Gruppen „bunt“ gemischt wurden, damit man sich kennenlernt.

Mit viel Spaß und Freude, trotz Nieselregens, startete man in das ca. zwei stündige Turnier. Zur Stärkung wurde selbstgebackener Kuchen sowie Getränke und Waffeln gereicht.

Der Abschluss, bei „Leckereien vom Grill“, sowie die Siegerehrung fand dann auf dem Schießstand am Obernberg statt. Die Majestäten Sascha Ruge und Britta Ruge-Koring, nebst Thron ließen es sich nicht nehmen, die Siegerehrung vorzunehmen. Sieger wurde die „Bogenjugendtruppe“ vor der „Schießjugend“ und den „Allerjüngsten“, unter ihnen auch der Jugendkönig der SG Schötmar, SM Ben-Niklas I. (Bunkradt).

Dank der großzügigen Spende des amtierenden Throns sowie den Firmen Otto Müller, Eisdiele Cristallo sowie der Salzufler Volksbank wurde jeder Teilnehmer mit einem Preis bedacht.

Ein besonderer Dank gilt Annerose Hähne für die gute Organisation des Jugendtages sowie Jugendleiter Jörg Steinhoff (SG Salzuflen) und Jugendberteuerin Sabrina Sander (SG Schötmar).


Die Kompanien | Die Schützenjugend

Mitglied im Westfälischen Schützenbund v. 1861 e.V.