Logo_Inet

Willkommen

bei der Schützengesellschaft Schötmar von 1732 e.V.

 AKTUELL

Besser hätte der Start in das Schützenfest 2016 für uns Schötmaraner wohl nicht laufen können. Mit 888 zu 875 Ring wurde der im vergangenene Jahr gewonnene Bataillons-Pokal erfolgreich verteidigt. Aus diesem Wettkampf ging unser Schützenbruder Joachim Götte als bester Einzelschütze hervor. Auch die Würde des Salzufler Bürgerkönigs verbleibt für zwei weitere Jahre in Schötmar. Unser Vorsitzeder Uwe Deppe sicherte sich dieses Amt als „Widerholungstäter“. Bilder vom Königsschießen auf dem Obernberg findet ihr auf unserer Schützenfest-Seite


Btl_Befehl_2016_BannerLieben Schützenbrüder und Schützenschwestern, der Countdown läuft und ihr habt den NEUEN Bataillonsbefehl für das Schützenfest 2016 bereits im Kasten. Alles was es rund um das Große Fest im Vorfeld zu berichten gibt findet ihr auf unserer Schützenfest-Seite


IMG_1297_1Erneut konnten sich mit den Schützen Volker Tacke, Olaf Brandsmeier und Bernd Sommerfeld,  auch in diesem Jahr wieder Sportschützen der SG Schötmar für die Landesmeisterschaften des WSB im Dortmunder Landesleistungszentrum (LLZ) qualifizieren. Im LLZ zu starten ist schon ein „besonders Erlebnis“ [mehr …]Updated


Bild1Das 40. Osterfeuer in Schötmar war ein echtes Oster-Highlight („Hunderte zogen durch die Begastraße“, die LZ_kl berichtete). Die Schützengesellschaft Schötmar von 1732 e. V. hatte eine außerordentliche Resonanz auf den Osterumzug für Kinder zu verzeichnen. Die angekündigte Erlösspende der Keiler-Kompanie an den Kinderschutzbund Bad Salzuflen wurde nun der Schatzmeisterin Gitta Brandes durch Keiler-Zahlmeister Dominik Schüler übergeben. [mehr …]


IMG_1512Eine neue Herausforderung hatte sich der Kompanievorstand, unter der Führung von Hauptmann Volkmar Will, für den Himmelfahrt-Schnatgang ausgedacht. Bei bestem Wetter wanderte sich die Truppe „per pedes“ vom Vital Sol zum Minigolfplatz an der Loose. Nach einer kurzen Erfrischung bei Kaffee und Kuchen versuchten sich Kompaniemitglieder wie Gäste  [mehr …]


Zapfenstreich_SVN (1)Mehr als 200 Zaungäste haben am Samstagabend auf dem Leopoldshöher Marktplatz eine Premiere mitverfolgt: Erstmals hat der Schützenverein Nienhagen einen ehemaligen Oberst mit einen Großen Zapfenstreich  offiziellen verabschiedet. Oberst a.D.  Heiko Rüter gehört dem Schützenverein Nienhagen seit fast 43 Jahren an und hat ihm 20 Jahre als Oberst gedient. [mehr …]

 

 

Mitglied im Westfälischen Schützenbund v. 1861 e.V.